HOMEMEINE 
GESCHICHTEDEINE 
TRÄUMEUNSERE 
SESSIONSPLAY & SLEEPPLAY & CHILLFOTOSATELIERGÄSTEBUCHKONTAKT

LATEX, KLINIK & AB/DL DOMINA LADY LUCY IM ATELIER DES RÊVES IN BERLIN;   RUBBER, CLINIC & AB/DL MISTRESS in Berlin, Germany
Impressum

fsm-aks155

NEWS:
Domfor-Siegel
Best Mistress 2015
für Lady Lucy
best-mistress2015-g


Das Interview



“The Rising Sun” - neue Bilder - diesmal aus dem Land der aufgehenden Sonne




Demnächst:
“The Rising Sun”- MAKING OF:
Steve Osada
und Mr. Wang


Neue Fotos:
“Femme fatale”




Neue AB/DL Fotos sind online!
“Heile, heile Gänschen”




Neue Latexfotos sind online!
“Alter ego” - mein anderes Ich


Die Email-Adresse "l u c y @ o n l i n e . m s" ist vorübergehend nicht erreichbar. Schicke Deine Anfrage an Lady Lucy bitte an "a t e l i e r @ e m a i l . d e".
The email address "l u c y @ o n l i n e . m s" is temporarily not available. Please, send your request to Lady Lucy to "a t e l i e r @ e m a i l . d e".

IMPRESSIONEN

Gleißend hell scheint die OP-Lampe auf Deinen Körper.

Deine Gefühle sind von Hoffen und Bangen zugleich durchdrungen. Riemen wurden an Armen und Beinen fest angezogen, damit ein Entkommen jetzt so kurz vor Beginn der Untersuchung unmöglich ist. Instrumente und Schläuche werden bereitgelegt. Schalen werden hereingetragen. Tücher und Tupfer finden ihren Platz neben Verbandsmaterial und Schere. Medizinische Geräte werden herbei gerollt, Schalter geprüft, Kabel sortiert.

Gleich geht es los. Die Vorfreude auf die drohende Behandlung löst Beklemmung und Lust gleichzeitig aus. Die innere Anspannung weicht einem Gefühl der Befreiung von inneren Zwängen. Der Atem wird ruhiger, die Lust erwacht. Die Gedanken wandern zu den Genüssen, die da kommen werden. Welche Behandlungen werde ich einsetzen? Welche Leiden sind zu erleben? Die Gier treibt die Gedanken vor sich her. Intensiv willst Du Deine Lust erleben. Jeder Ort Deines Körpers wird mir für Experimente zur Verfügung stehen. Immer wieder neue Schübe der Lust lassen Deinen Körper erzittern, lassen die Leiden vergessen und Dich zu immer neuen Höhepunkten treiben.

Schließlich ist in der Spitze endlich Raum für die sehnsüchtig erwartete Erlösung. Geschickt stimuliere ich Deine körpereigenen Stoffe bis der Cocktail an die Oberfläche spritzt. Dort wird er flugs in einer Schale aufgefangen. Veredelt mit der gelben Arznei werde ich Dir den Stoff wieder zwangsweise zuführen, auf dass es Dir dauerhaft besser gehe.

Wird die Arznei heute durch die zärtliche Lernschwester oder durch die rabiate Oberschwester verabreicht?

Mit Wonne denkst Du an die mitfühlenden Worte und die zarten Bewegungen der jungen Lernschwester, die Dich freundlich aber bestimmt zur Aufnahme der gelben Arznei anleitet.

Wie gern würdest Du ihr zuliebe die Schnabeltasse ganz leer trinken und dabei in ihre geheimnisvollen dunklen Augen schauen. Wäre da nicht der Schrecken der Station Sechs.

Die durchsetzungsstarke Oberschwester führt die Station mit eiserner Hand. Neuankömmlinge werden von ihr gerne selbst durch die wichtigsten Untersuchungen geführt. Den renitenten Patienten hat sie stets im Blick und straft selbst kleine Vergehen, damit die Ordnung auf der Station eingehalten wird.

Kalt lächelnd führt sie ihr Programm ohne Stop durch, denn sie kennt die Grenzen ihrer Patienten nur zu genau.

    IMPRESSIONS

Glistening surgery light is shining on your body.

Your feelings are dominated by both hope and anxiety. Straps are fastened to your arms and legs in order to make it impossible for you to escape as the examination is about to start. Instrument and tubes are put in place. Bowls are collected. Cloth and swabs are arranged next to dressing bandages and scissors. Medical equipment is wheeled into the room, switches checked, cables sorted.

Soon everything is going to start. Your longing for the looming examiniation makes you feel both oppression and lust. Your tension is replaced by the notion of being freed from inner compulsions. Your breath is calming down, your passion is growing. Your thoughts are wandering to the bliss you are going to experience. Which treatments am I going to carry out? Which agonies are you going to suffer? Greed is pushing your thoughts. You want to experience your lust intensely. Every part of your body is at my command and for me to use for my experiments. New waves of passion shake your body again and again and let you forget your pain, drive you to new climaxes.

Finally within that peak there is room fort he anticipated salvation. Skilfully I am stimulating your body chemicals until the cocktail is shooting to the surface. It is cought in a bowl. Refined with the yellow medicine I will force it back into you so that you will recover permanentely.

Will this medicine be administered by the gentle student nurse or the stern matron?

In bliss you are thinking of the empathetic words and gentle movements of the young student nurse, who is instructing you friendly but firmly how to take in the yellow medicine.

You would love to empty the feeding cup just for her and look into her mysterious dark eyes. If it was not for the horrors of ward six.

The dominat matron manages her ward with an iron hand. Novices are taken through the most important examinations by the matron herself. Unruly patients are watched and she even punishes them for the smallest offences to maintain order in ward six.

Smiling cruelly, she is going through her programme without stop because she does know the limits of her patients very well.

 HOME MEINE  GESCHICHTE 2006-2007 2008-2009 2010-2011 Dies und das LINKS DEINE  TRÄUME UNSERE  SESSIONS Repertoire PLAY & SLEEP PLAY & CHILL FOTOS The Rising Sun Femme fatale Heile, heile Gänschen Alter ego Fruits of Gaia In der Molkerei Naiad is waiting Hexensabbat Playing the innocent Baby Alfi Sal y sol Blue & White Latex Hourglass White cotton  & latex gloves Golden Nurse Tante Lucy Gips Latexdreams Lucy´s Rubbermaid ATELIER GÄSTEBUCH KONTAKT

DIE Latex & Klinik Domina in Berlin Lady Lucy, Tel. 0152 / 01 05 10 22 (keine SMS),
Atelier des rêves, Brandenburgische Str. 73, 10 713 Berlin-Wilmersdorf.
© Copyright Lady Lucy, Domina Berlin - Klinik, AB/DL, Gummi & Latex